Mit der heutigen Folge will ich das digitale Messegeschehen, um eine weitere Folge ergänzen, denn die Hannover Messe hat ihre Digital Days 2020 durchgeführt. Auch Aussteller wie Festo haben die Zeit genutzt und ein interessantes Messeangebot zusammengestellt, das zeigt was heutzutage möglich ist – aber für viele Unternehmen aus finanziellen Gründen schlichtweg unerreichbar sein wird.
Trotzdem zeigt sich, dass 2020 als Krisenjahr richtungsweisend ist. Vorhandene Budgets werden in digitale Erlebniswelten umgeleitet und manches Unternehmen wird sich hierdurch einen massiven Erfahrungsvorsprung gegenüber der Konkurrenz erarbeiten.