Save the Date – Anfang September 2021 ist die zweite Fotoreise an die wilde Küste im Norden Spaniens geplant. Hier treffen viele Facetten aufeinander, die es fotografisch zu erkunden gilt. Berge, Landschaften, Geschichte, Kunst und lange Strände bieten viel Abwechslung bei den Motiven. Organisiert werden die Workshop-Tage von Fotocoach Christian Thieme.

Ausgangsort für die gemeinsamen Workshop-Tage ist Empuriabrava, das Venedig von Spanien. Der erst 1967 gegründete Ort besitzt die größte Marina Europas mit ca. 5.000 Schiffsanlegeplätzen und einer befahrbaren Kanallänge von über 30 Kilometern. Nur knapp eine halbe Autostunde von der französischen Grenze entfernt, bietet Empuriabrava zahllose fotografische Möglichkeiten. Umgeben ist der Ort vom Naturschutzgebiet Parc Natural dels Aiguamolls de l’Empordà. Hier tummeln sich Pferde und zahlreiche Tierarten, die das geschützte Biotop als Lebensraum ausgewählt haben. Im Kontrast zur modernen Urbanisation von Empuriabrava steht Castelló d’Empúries mit seinen engen Gassen und Jahrhunderte alter Architektur wie der Basilika Santa Maria.

Anfang September findet 45 Autominuten von Empuriabrava im französischen Perpignan das jährliche Visa Pour l´Image statt. Einen Tag werden wir das Festival für Fotojournalismus besuchen und dabei die Stadt erkunden. Zahlreiche Ausstellungen sind über das Stadtgebiet verteilt und das Le Grand Café de la Poste ist Anlaufpunkt zahlreicher international bekannter Fotografen, die sich dort zum Plausch treffen.

Das Le Grand Café de la Poste ist Treffpunkt zahlloser Fotografen und liegt im Zentrum der Stadt.

Die gemeinsamen Touren führen die Teilnehmer/innen auch in die Geschichte der Region, denn schon die alten Römer waren vor über 2.000 Jahren in der Bucht von Roses und haben ihre Spuren hinterlassen, ebenso wie der der spanische Bürgerkrieg. Die Orte bieten abwechslungsreiche Landschaftsmotive und natürlich wird der Workshop auch von einem erfahrenen Modell begleitet.

Ein weiterer Ausflugtag wird nach Barcelona führen. Gemeinsam werden wir die bekannten Hotspots der Stadt besichtigen. In gemeinsamer Runde werden Abends die Bilder des Tages besprochen. Fotocoach Christian Thieme gibt dabei Entwicklungstipps in Adobe Lightroom sowie der Bildbearbeitung in Luminar 4. Die Abende stehen den Teilnehmer/innen zur freien Verfügung. Wer möchte kann sich jeden Tag dem privaten Abendprogramm anschließen. Dabei geht es in gemütliche Kneipen und leckere Restaurants, in denen man stundenlang über die Fotografie und die persönlichen Eindrücke diskutieren kann.

Empuriabrava besitzt über 30 km befahrbare Kanäle.

Fotografische Höhepunkte
Private Ausflugsmöglichkeiten
Preis und Hinweise

30. August bis 03. September 2021 (Workshop)

1.300 Euro pro Person

Teilnehmer: min. 5 – max. 7

Der Workshop umfasst fünf Tage und beinhaltet die Workshop-Gebühren inkl. Honorar für den Dozenten sowie das Modell und die Transfers zu den geplanten Fotolocations. Der Preis beinhaltet lediglich die Teilnahmegebühr des Workshops. Die An- sowie Abreise, Unterbringung, Verpflegung und Eintrittsgelder sind nicht im Preis inbegriffen. Durch unser gutes Netzwerk vor Ort vermitteln wir gerne Transfers von den Flughäfen Barcelona und Girona sowie Unterkünfte in Empuriabrava.

Um einige Locations zu erreichen ist ein längerer Fußweg notwendig. Achten Sie daher auf gutes Schuhwerk. Nicht jede Location ist für Gehhilfen und Rollstühle geeignet. Das geplante Tagesprogramm wird Ihnen mit der Teilnahmebestätigung zugesendet. Je nach Wetterlage kann es vorkommen, dass geplante Veranstaltungen getauscht oder ersetzt werden.